Zielgruppe

Die Wohngemeinschaft Schwandengut ist vorwiegend für Menschen aus der Stadt und Region Bern bestimmt, die gesellschaftlich schlecht integriert, sozial benachteiligt oder ohne tragendes Beziehungsnetz sind. Der Eintritt erfolgt in der Regel freiwillig.

Unser Angebot ist für volljährige Personen, die

  • an ihren Suchtthemen arbeiten wollen
  • einen körperlichen Entzug hinter sich haben (keine Voraussetzung für einen Eintritt)
  • in einem Substitutionsprogramm sind (Substitutionsmittel können in der WG abgegeben werden)
  • sich gesellschaftlich wieder eingliedern möchten
  • sich durch eine verbesserte Wohn- und Lebenssituation von der Gassenzugehörigkeit ablösen und stabilisieren wollen
  • nach einem Gefängnis- oder Klinikaufenthalt ein Wohnangebot suchen
  • einen strukturierten und sinnvollen Tagesablauf anstreben